<36136D97.1F62@t-online.de> Thu, 01 Oct 1998 04:55:03 -0700 BuH-GmbH-STA@t-online.de (Hofmann)

Marktübersicht Krankenhausinformationssysteme

Fragebogen: Abrechnung

Dr. med. Jörg M. Sigle


Dieser Fragebogen betrifft konzeptuelle und praktische Punkte zur Abrechnung.
Welche Applikationen mit welchen Funktionalitäten möchten Sie jetzt beschreiben?
Bezeichnungen beschriebener Bausteine fremder Anbieter:
(z.B. MS Windows Calculator, MS Windows Outlook)
Bezeichnungen eigener Bausteine:
(z.B. Mühlberger KIS Fantastico 2000: Patientenaufnahme, Magrathea: Timebase)

Mögliche Abrechnungsadressaten

Gesetzliche Krankenversicherung
Ersatzkassen
Private Krankenversicherer
Private Zusatzversicherer
RfA
LVA
sonstige Rentenversicherer
Berufsgenossenschaften
Sozialamt
Patient privat
Patientenvertreter privat
Auftraggeber wissenschaftlicher Untersuchungen
Öffentliche Förderer und Finanzverwaltungen
Private Förderer

Bei Abrechnung werden automatisch in separate Abrechnungen getrennt:
Privat zu berechnende Anteile
Anteile definierter privater Kostenträger
mehrere Kostenträger möglich
Anteile gesetzlicher Kostenträger
mehrere Kostenträger möglich

Details (optional):

Details zum Datenträgeraustausch mit Kostenträgern (unterstützte Formate, adressierbare Kostenträger):


Abrechnungsmöglichkeiten

Abrechnung für ambulante Versorgung
Abrechnung für stationäre Versorgung
Abrechnung für teilstationäre Versorgung
Übergang von ambulanter in stationäre Versorgung mit Übernahme erfolgter Leistungen

KV-Abrechnung vertragsärztlicher Leistungen
für einen Vertragsarzt
für mehrere Vertragsärzte

Privatliquidation
für einen liquidationsberechtigten Arzt
für mehrere liquidationsberechtigte Ärzte

Durchgangsarztverfahren

automatische Ableitung möglicher Fallpauschalen und Sonderentgelte unter Berücksichtigung von Entgeltkombinationen

Abrechnung berücksichtigt automatisch
zusätzliche Verpflegungsleistungen
Telekommunikationskosten
sonstige Leistungen

Details (optional):


Export von Abrechnungsdaten

in Finanzbuchhaltung oder Tabellenkalkulation
für FiBu von DATEV
für FiBu von IBM
für FiBu von SAP
für FiBu von Baan
für FiBu von DCW
für FiBu von KHK
für FiBu des Hamburger Softwarehaus
über *.DBF
über *.XLS
über generisches Format (ASCII-Tabelle)
über generischer Export in Zieldatenbank via SQL

Sonstige Exportmöglichkeiten:

Details:

Welche FiBu empfehlen Sie?:

Bitte begründen Sie Ihre Empfehlung:


Abrechnung: Praktisches

Erstellung der Abrechnung über Berichtsgenerator
interner Generator
externer Generator
Berichtsformate entsprechen von Kostenträgern vorgeschriebenen Formularen
Formulare können mitgedruckt werden
verschiedene Berichtsformate vorbereitet
Berichtsformate editierbar

Individuelle Abrechnung ist vor dem Ausdruck editierbar

Editierung nach Übernahme in:
internen Editor
MS Word / MS Office
AmiPro / Lotus Smart Suite
Star Writer / Star Office
RTF-Editor
TEX-Editor
sonstigen externen Editor

Fertiggestellte Abrechnung ist gegen Editierung geschützt

Ausgabe von Abrechnungen per
Ausdruck
maschinenlesbarem Ausdruck
Austausch von optischen oder magnetischen Datenträgern
Telekommunikation

Vorschau (Preview) vor Ausdruck
Vorschau (Preview) vor Erstellung eines Datenträgers

Details zur Abrechnungserstellung (optional):



Marktübersicht Krankenhausinformationssysteme
Inhalte und HTML-Seiten 18.10.1998 Dr. med. Jörg M. Sigle
> Homepage des Autors - Lebensqualitäts-Recorder <
> Feedback <