/   \
  Home   Jörg Sigle's  Lebensqualitäts-Recorder  mit  AnyQuest  for Windows    
  Home    
  Home   / Einführung \ / Software \ // Fragebögen \\ / Docs+Support \ / Service \    
 
    / \  
 
English version   


Fragebogen-Bibliothek  

Vorbemerkungen   
   Nutzungsbedingungen   
   Inhalt der Bibliothek   
   Installationsanleitung   

Verfügbare QDWs • 
   Was sind QDW-Dateien?   
   Demos, Vorlagen   
   Medizin, Psychotherapie   
   Patientenzufriedenheit   
   Unterrichtsevaluation   
   EBM   

Auszeichnungen   

 

Zusammenstellung verfügbarer Fragebogen-Definitions-Dateien

Was sind *.QDW-Dateien?

Eine Fragebogen-Definitions-Datei ist an ihrer Dateinamenserweiterung ".QDW" (Questionnaire Definition file for AnyQuest for Windows) oder ".QDT" (Questionnaire Definition file in plain Text format) erkennbar. Sie enthält unter anderem Informationen zu Fragen, Antworten, Layout, Ablauf und Rechenformeln in einer für AnyQuest for Windows entwickelten Sprache. Sie können eine oder mehrere ("Batterie") Fragebogen-Definitions-Datei(en) in AnyQuest for Windows laden, und damit eine Befragung durchführen. Diese Schritte können automatisch ablaufen, wenn Sie mehrere Konfigurationen mit unterschiedlicher Auswahl von Fragebögen und anderen Einstellungen vorbereiten, diese auf einem Computer oder Netzwerk vorhalten. Sie können auch eigene Fragebogen-Definitions-Dateien herstellen. Fragebogen-Definitions-Dateien können als klar lesbarer Text oder in binärer Form vorliegen.

Die hier aufgeführten Fragebogen-Definitions-Dateien können Sie entweder direkt von dieser Site herunterladen, oder es ist eine Bezugsquelle angegeben. Zu vielen Fragebögen sind weitergehende Informationen verfügbar, zum Beispiel Angaben zu Autoren oder deren Homepages.

Bitte beachten Sie:

Bevor Sie eine Datei herunterladen, prüfen Sie bitte, ob sie schon in einem zuvor bei Ihnen installierten Paket enthalten war.

Die elektronischen Versionen der Fragebögen wurden gegenüber den papierbasierten Fragebögen, denen sie ähneln, für die Präsentation mit dem LQ-Recorder angepaßt, um eine Konsistenz zwischen Inhalt und Erscheinungsform zu erreichen. Bevor Sie einen elektronischen Fragebogen einsetzen, sollten Sie sich die entsprechende Papierversion beschaffen und den Inhalt der elektronischen Version damit vergleichen. Außerdem sollten Sie die korrekte Funktion der Auswertungsalgorithmen überprüfen.

In keinem Fall beanspruchen die verfügbaren Fragebogen-Definitions-Dateien, perfekte oder offiziell autorisierte Wiedergaben der Papier-Fragebögen zu sein, denen sie ähnlich sehen.

Bevor Sie verschiedene Lebensqualitäts-Fragebögen einsetzen, sind Sie verpflichtet, mit den jeweiligen Inhabern der Copyrights Kontakt aufzunehmen, um sich über die Nutzungsbedingungen zu erkundigen.

Bitte beachten Sie, dass ich keine Papierfragebögen bereitstelle.

Diese Bibliothek verzeichnet Adaptionen von Instrumenten, welche nun mit einem Lebensqualitäts-Recorder mit AnyQuest for Windows / AnyQuest for Java / AnyQuest Server als (teils interaktive) elektronische Fragebögen dargestellt werden können.

Die Erlaubnis zum Einsatz eines bestimmten Instruments, eine Papierversion, Handbücher etc. können regelmässig von dessen ursprünglichen Autoren bezogen werden. Diese finden Sie entweder unten, oder in der Fragebogen-History einer .qdw Datei, oder Sie können Sie via Google oder PubMed ermitteln.

Vorbemerkungen

Fragebogen-Definitions-Datei vs. vollständige Konfiguration

Über die eigentliche(n) Fragebogen-Definitions-Datei(en) hinaus kann eine für eine bestimmte Befragungsaufgabe vorbereitete Konfiguration enthalten:

  • einen Startmenü-Eintrag oder eine andere Verknüpfung, um die Konfiguration bequem aufzurufen,
  • eine Konfigurationsdatei, welche spezifiziert: die zu ladenden Fragebogen-Defintions-Dateien, weitere konfigurierbare Parameter wie z.B. zu erfragende Patienten-Identifikations-Merkmale und andere Metadaten, Speicherort für erhobene Daten, Ziel für automatisch erzeugte Auswertungen (Ausdrucke, PDF usw.),
  • Elemente zur Einbindung und Steuerung externer Schnittstellen (Barcode-Scanner Kartenleser, Klinische Informationssysteme / elektronische Patientenakten oder generische Datenbanken/DBMS) etc.,
  • Audio-Dateien (wav) für "sprechende" oder musikalische Fragebögen (z.B. für Patienten mit reduzierter Sehkraft oder Analphabetismus),
  • Bilddateien (bmp) für Hintergrundbilder, vorab gerenderten Text mit besonderen Elementen, Smileys (lachende oder weinende Gesichter), andere Grafiken oder Bildelemente,
  • externe Softwarekomponenten, die vor, während oder nach einer Befragungssitzung aufgerufen werden,
  • Skripte zur detaillierten Kontrolle von Layout, Beschriftungen, Referenzwerten, Kopf- und Fusszeilen usw. für die automatisch erzeugten Auswertungsergebnisse,
  • ortsspezifische Merkmale wie Bilder (Logos), welche in die automatisch erzeugten Befragungsergebnissen eingedruckt werden usw.,
  • weitere Hilfswerkzeuge wie kundenspezifisch angepasste Konfigurationen für die automatische programmierte Datenextraktion, -Pseudonymisierung und -Export, oder zur Anpassung der Konfiguration z.B. für mehrere Studienzentren,
  • eine geeignete Struktur von Ordnern (Unterverzeichnissen), um die obengenannten Elemente zu organisieren.
Eine Fragebogen-Definitionsdatei alleine kann einen funktionierenden elektronischen Fragebogen bereitstellen. Eine vollständige Konfiguration bietet jedoch zusätzliche Funktionen, bequemere Bedienung, leichte Interpretierbarkeit der Ergebnisse und unterstützt die "Corporate Identity" durch ein einheitliches Erscheinungsbildes.

Das Programm jssplash zeigt frei erstellbare einfache grafische Auswahlmenüs, mit denen z.B. verschiedene Fragebogen und Sprachversionen oder Konfigurationen für verschiedene Patientengruppen ausgewält werden können. Es wird auch im Standardpaket anypak.exe genutzt und kann für eine sichere Konfiguration eines Systems nach automatischem Login die MS Windows-Shell ersetzen. Es eignet sich sehr gut für Touch-Screens und Tablet-PCs, einschliesslich der Modelle Microsoft SurfacePro oder Fujitsu Stylistic.

Übersicht über verfügbare Fragebogen-Definitions-Dateien

Demonstrationsmaterial

Patientenzufriedenheit

  • Zur Anwendung in der Praxis: Ein beispielhafter elektronischer Patientenfragebogen ist im Evaluationspaket anypak.exe aus der Software-Bibliothek enthalten.
  • Zur Anwendung im Krankenhaus: Elektronische Version des KombiDox Fragebogen zur Zufriedenheit von Patienten mit der stationären Versorgung - Integriertes Paket auf CD, mit Anleitungen und aller benötigter vorkonfigurierter Software. Erstellt in Zusammenarbeit mit Galileon Health Care Consulting für die DGÄQ Jahrestagung 2008. Umfassende Dokumentation ist im Abschnitt Docs+Support verfügbar.

Medizinische Fragebögen

  • eIBSQOL - ein integriertes Paket, verfügbar über GlaxoWellcome plc., einschließlich papierbasierter und elektronischer Versionen des IBSQOL (Lebensqualität bei Patienten mit Reizdarmsyndrom) Fragebogens und der Rome-II-Kriterien in 19 Sprachkonfigurationen, einschließlich griechisch, Anleitungen und aller benötigter vorkonfigurierter Software.
  • eSIRO - elektronische Version des Stress Index RadioOnkologie (Deutsch), implementiert als integriertes Paket auf CD-ROM, einschließlich Konfigurationen für die direkte Verwendung durch Patienten, für die schnelle Auswertung von Papierfragebögen, und für Datenanalyse und Datenexport. Die CD wurde für ein Project unter der Leitung von Prof. P. Herschbach et al. in München erstellt, mit Unterstützung durch die Deutsche Krebshilfe e.V.
  • eQLQ - eine elektronische Version des EORTC QLQ-C30 und einiger seiner Module in mehreren Sprachversionen, die in Zusammenarbeit mit der EORTC QoL Group angeboten wird. Die entsprechenden Bausteine stehen in Form vorkonfigurierter, selbstinstallierender Pakete bereit. Weiterhin gibt es eine kurze, praktische Anleitung. Bitte registrieren Sie sich vor der Verwendung des QLQ-C30 bei der EORTC QoL Group.

Im Bereich von Krebserkrankungen des Magen-Darm-Trakts sowie der Chirurgie wurden QDW-Dateien und erweiterte Konfigurationen zur Adaptation der folgenden Fragebögen vorbereitet. Diese belegen die technische Machbarkeit, sind jedoch vorläufig nicht extern verfügbar:

  • GIQLI (GILQ, GILQI) - Gastrointestinaler Lebensqualitäts-Index (Eypasch et al.)
  • CACP - Kontinenz-Score
  • CCS - Inkontinenz-Score
  • OBS - Obstipations-score
  • OLS - Outlet-Obstipations-Score
  • Soziodemographische Daten, Diagnose und Therapie

Psychotherapeutische Fragebögen

Fragebogen-Definitions-Dateien für die folgenden psychotherapeutischen Instrumente wurden in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle für Psychotherapie, Stuttgart, für die Verwendung mit dem dort entwickelten Qualitätssicherungssystem AKQUASI für AnyQuest vorbereitet. Mit ihnen können Daten in AnyQuest erhoben und anschließend nach AKQUASI importiert werden. Dabei können Patienten die an sie gerichteten Fragebögen selbst am Rechner (vorzugsweise mit einem Touch-Screen oder Pen-Computer) ausfüllen. Wenn Sie sich für dieses System oder einen der folgenden Fragebögen interessieren, wenden Sie sich bitte an Frau Dipl. Dok. Anke Herrmann.

  • Erhebungszeitpunkt
  • Basisdokumentation (2 Teile)
  • Anamnesedaten
  • Beeinträchtigungsschwerescore
  • GBB 24 Gießener Beschwerdebogen (Kurzform)
  • IIP-D (64 Items)
  • Inanspruchnahme verschiedener Hilfsquellen
  • Körpersymptome
  • Fragen zur Lebensqualität
  • Momentane Probleme
  • Momentanes Wohlbefinden
  • Psychische und soziale Symptomatik
  • SCL-90-R
  • Fragen zum Therapieverlauf (Patient)
  • Fragen zum Therapieverlauf (Therapeut)
  • Fragebogen zur Entlassung (Patient)
  • Fragebogen zur Entlassung (Therapeut)

Im Bereich der Kinderpsychiatrie-/Kinderpsychotherapie wurden QDW-Dateien und erweiterte Konfigurationen zur Adaptation der folgenden Fragebögen vorbereitet. Diese belegen die technische Machbarkeit, sind jedoch vorläufig nicht extern verfügbar:

  • YSR - Youth Self Report; mit Auswertung als direktem Skalenwert und als T-Wert bzw. Prozenträngen
  • CBCL - Child Behaviour Checklist; mit Auswertung als direktem Skalenwert und als T-Wert bzw. Prozenträngen
  • SDQ - Strengths & Difficulties Questionnaire
  • ILK Ratingbogen - Inventar zur Erfassung der Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen

Feedback-informed therapy (Scott Miller, FIT)

Zum Test der Anwendbarkeit des LQ-Recorders wurde ein selbstinstallierendes Paket für die Sonnenhalde-Klinik in Riehen erstellt, einschliesslich Adaptionen der folgenden Fragebögen mit ansprechend gestalteter graphischer Ausgabe der Ergebnisse:

  • SRS - Session Rating Scale (Deutsch)
  • ORS - Outcome Rating Scale (Deutsch)

Beurteilung der Qualität von Unterrichtskursen

Beurteilung der Qualität klinischer Studien


   
    \ /  
     
      © 1996-2016 by  Dr. med. Jörg M. Sigle -» Sitemap      Kontakt - Impressum WoopieLogo1  
\   WoopieLogo2 /